Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Berlin Innenstadt,Südliches und südöstliches Berlin, Nördliches Berlin für Winterdienste

Ausschreibung Los-ID 1800616

Submission in : 38 Tagen 22 Stunden 51 Minuten

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Offenes Verfahren zur Vergabe von Winterdienst- und Grauflächenreinigungsleistungen auf diversen Bundesliegenschaften in Magdeburg, Stendal und Halberstadt (4 Lose) VOEK 332-19
Offenes Verfahren zur Vergabe von Winterdienst- und Grauflächenreinigungsleistungen auf diversen Bundesliegenschaften in Magdeburg, Stendal und Halberstadt (4 Lose) VOEK 332-19

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Winterdienst- und Grauflächenreinigungsleistungen auf diversen Bundesliegenschaften in Magdeburg, Stendal und Halberstadt (4 Lose).

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

Angebote sind möglich für alle Lose

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Winterdienst in Halberstadt

Los-Nr.: 1

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

90620000

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DEE09

Hauptort der Ausführung:

Halberstadt

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Winterdienst auf den öffentlichen Flächen und nicht öffentlichen Flächen in Halberstadt

WE 139854

Nutzer: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Außenstelle Halberstadt, Friedrich-List-Straße 3, 38820 Halberstadt

Im Rahmen des Winterdienstes sind nachfolgende Aufgaben durchzuführen:

— alle in den Lageplänen gekennzeichneten begeh- und/ oder befahrbaren Flächen sind vollständig von Schnee zu räumen und bei Schnee- oder Eisglätte zu bestreuen;

— Bereitstellung von Streumitteln;

— Ausbringung von Streugut;

— Kontrollfahrten zur Prüfung der Einsatznotwendigkeit;

— Fertigung von Protokollen über die Durchführung der vereinbarten Leistungen.

Näheres regeln die Vertragsbedingungen (Anhang I) und die Leistungsbeschreibung.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/11/2020

Ende: 31/10/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Danach verlängert es sich einmalig um 2 weitere Jahre, sofern die AG dies dem AN mind. 6 Monate vor Ablauf der Mindestvertragsdauer schriftlich mitteilt. Das verlängerte Vertragsverhältnis kann von der AG mit einer Frist von drei Monaten jeweils zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Das Vertragsverhältnis endet spätestens am 31.10.2026.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Winterdienst und Grauflächenreinigung in Magdeburg

Los-Nr.: 2

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

90610000

90620000

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DEE03

Hauptort der Ausführung:

Magdeburg

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Durchführung des Winterdienstes und der Grauflächenreinigung auf den öffentlichen und nicht öffentlichen Flächen von vier Bundesliegenschaften in Magdeburg:

1. Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Magdeburg, Fürstenwallstr. 19/20, 39104 Magdeburg,

2. Wasserstraßen- Neubauamt Magdeburg, Kleiner Werder 5c, 39114 Magdeburg,

3. Bundesnetzagentur (BnetzA) Außenstelle Magdeburg, Kaiser-Otto Ring 16, 39106 Magdeburg,

4. PKW-Stellplätze, Virchowstr. 6, 39104 Magdeburg.

— Im Rahmen des Winterdienstes sind nachfolgende Aufgaben durchzuführen:

— alle in den Lageplänen gekennzeichneten begeh- und/ oder befahrbaren Flächen sind vollständig von Schnee zu räumen und bei Schnee- oder Eisglätte zu bestreuen;

— Bereitstellung von Streumitteln

— Ausbringung von Streugut;

— Kontrollfahrten zur Prüfung der Einsatznotwendigkeit;

— Fertigung von Protokollen über die Durchführung der vereinbarten Leistungen.

Im Rahmen der Reinigung der begehbaren und/ oder befahrbaren befestigten Flächen (insb. Geh- und Fußwegen, Straßen, Parkflächen, Garagenzufahrten und Rampen, Eingängen, Außentreppen, Zugängen zu den Hydranten) sind nachfolgende Arbeiten durchzuführen:

Die Reinigung erstreckt sich vor allem auf das regelmäßige Kehren und die Beseitigung von Abfällen, Schmutz, Unkraut, Wildpflanzenwuchs und Laub. Die Reinigung muss ohne chemische Hilfsmittel erfolgen. Auch ist sichtbarer Unrat auf den Randflächen bei der Reinigung vorgenannter Flächen zu beseitigen. Der anfallende Kehricht ist unverzüglich zu beseitigen. Er darf nicht in Straßenrinnen, Straßensinkkästen, offene Abzugsgräben, Bäche oder auf Radwege gekehrt oder geschüttet werden.

Näheres regeln die Vertragsbedingungen (Anhang I) und die Leistungsbeschreibung.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/11/2020

Ende: 31/10/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Danach verlängert es sich einmalig um 2 weitere Jahre, sofern die AG dies dem AN mind. 6 Monate vor Ablauf der Mindestvertragsdauer schriftlich mitteilt. Das verlängerte Vertragsverhältnis kann von der AG mit einer Frist von drei Monaten jeweils zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Das Vertragsverhältnis endet spätestens am 31.10.2026.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Winterdienst und Grauflächenreinigung in Magdeburg

Los-Nr.: 3

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

90610000

90620000

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DEE03

Hauptort der Ausführung:

Magdeburg

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Durchführung des Winterdienstes und der Grauflächenreinigung auf den öffentlichen und nicht öffentlichen Flächen von 2 Bundesliegenschaften in Magdeburg:

1. Hauptzollamt Magdeburg, Ihleburger Straße 4, 39126 Magdeburg,

2. Freifläche für Technikgebäude, August-Bebel-Damm 19, 39126 Magdeburg.

Im Rahmen des Winterdienstes sind nachfolgende Aufgaben durchzuführen:

— alle in den Lageplänen gekennzeichneten begeh- und/ oder befahrbaren Flächen sind voll-ständig von Schnee zu räumen und bei Schnee- oder Eisglätte zu bestreuen;

— Bereitstellung von Streumitteln;

— Ausbringung von Streugut;

— Kontrollfahrten zur Prüfung der Einsatznotwendigkeit;

— Fertigung von Protokollen über die Durchführung der vereinbarten Leistungen.

Im Rahmen der Reinigung der begehbaren und/ oder befahrbaren befestigten Flächen (insb. Geh- und Fußwegen, Straßen, Parkflächen, Garagenzufahrten und Rampen, Eingängen, Außentreppen, Zugängen zu den Hydranten) sind nachfolgende Arbeiten durchzuführen:

Die Reinigung erstreckt sich vor allem auf das regelmäßige Kehren und die Beseitigung von Abfällen, Schmutz, Unkraut, Wildpflanzenwuchs und Laub. Die Reinigung muss ohne chemische Hilfsmittel erfolgen. Auch ist sichtbarer Unrat auf den Randflächen bei der Reinigung vorgenannter Flächen zu beseitigen. Der anfallende Kehricht ist unverzüglich zu beseitigen. Er darf nicht in Straßenrinnen, Straßensinkkästen, offene Abzugsgräben, Bäche oder auf Radwege gekehrt oder geschüttet werden.

Näheres regeln die Vertragsbedingungen (Anhang I) und die Leistungsbeschreibung.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/11/2020

Ende: 31/10/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Los 3 (WE 113342): Danach verlängert es sich einmalig um 2 weitere Jahre, sofern die AG dies dem AN mind. 6 Monate vor Ablauf der Mindestvertragsdauer schriftlich mitteilt. Das verlängerte Vertragsverhältnis kann von der AG mit einer Frist von drei Monaten jeweils zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Das Vertragsverhältnis endet spätestens am 31.10.2026.

Los 3 (WE 144823) Beginn der Leistungsfrist: 1.11.2021, Ende der Leistungsfrist: 31.10.2024 (Verlängerungsoption: 31.10.2026)

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

Los 3 (WE 144823) Beginn der Leistungsfrist: 1.11.2021, Ende der Leistungsfrist: 31.10.2024. Danach verlängert es sich einmalig um 2 weitere Jahre, sofern die AG dies dem AN mind. 6 Monate vor Ablauf der Mindestvertragsdauer schriftlich mitteilt. Das verlängerte Vertragsverhältnis kann von der AG mit einer Frist von drei Monaten jeweils zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Das Vertragsverhältnis endet spätestens am 31.10.2026.

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Winterdienst und Grauflächenreinigung

Los-Nr.: 4

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

90620000

90610000

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DEE0D

Hauptort der Ausführung:

Stendal

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Durchführung des Winterdienstes und der Grauflächenreinigung auf den öffentlichen und nicht öffentlichen Flächen einer Bundesliegenschaft in Stendal:

Ehem. Heidekaserne, Lüderitzer Str. 150-152, 39576 Stendal

Im Rahmen des Winterdienstes sind nachfolgende Aufgaben durchzuführen:

— alle in den Lageplänen gekennzeichneten begeh- und/oder befahrbaren Flächen sind vollständig von Schnee zu räumen und bei Schnee- oder Eisglätte zu bestreuen;

— Bereitstellung von Streumitteln;

— Ausbringung von Streugut;

— Entfernung von Streugut;

— Kontrollfahrten zur Prüfung der Einsatznotwendigkeit;

— Fertigung von Protokollen über die Durchführung der vereinbarten Leistungen.

Im Rahmen der Reinigung der begehbaren und/ oder befahrbaren befestigten Flächen (insb. Geh- und Fußwegen, Straßen, Parkflächen, Garagenzufahrten und Rampen, Eingängen, Außentreppen, Zugängen zu den Hydranten) sind nachfolgende Arbeiten durchzuführen:

Die Reinigung erstreckt sich vor allem auf das regelmäßige Kehren und die Beseitigung von Abfällen, Schmutz, Unkraut, Wildpflanzenwuchs und Laub. Die Reinigung muss ohne chemische Hilfsmittel erfolgen. Auch ist sichtbarer Unrat auf den Randflächen bei der Reinigung vorgenannter Flächen zu beseitigen. Der anfallende Kehricht ist unverzüglich zu beseitigen. Er darf nicht in Straßenrinnen, Straßensinkkästen, offene Abzugsgräben, Bäche oder auf Radwege gekehrt oder geschüttet werden.

Näheres regeln die Vertragsbedingungen (Anhang I) und die Leistungsbeschreibung.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/11/2020

Ende: 31/10/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Danach verlängert es sich einmalig um 2 weitere Jahre, sofern die AG dies dem AN mind. 6 Monate vor Ablauf der Mindestvertragsdauer schriftlich mitteilt. Das verlängerte Vertragsverhältnis kann von der AG mit einer Frist von drei Monaten jeweils zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Das Vertragsverhältnis endet spätestens am 31.10.2026.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben
- Verwaltungsgebäude
10-13 - Berlin Innenstadt,Südliches und südöstliches Berlin, Nördliches Berlin
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOL/A)
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Cleanerportal, Reinigungs-Dienstleistungen, Winterdienste, Reinigung und Pflege von Außenanlagen