Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Münchener Umland(Nord, Ost), Ingolstadt, Dachau, Freising, Eichstätt für Reinigung von Schulen, Kindergärten , Universitäten

Ausschreibung Los-ID 2126242

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Unterhaltsreinigung für drei Grundschulen über zwei Jahre mit Möglichkeit auf Verlängerung um zweimal ein Jahr
Unterhaltsreinigung für drei Grundschulen über zwei Jahre mit Möglichkeit auf Verlängerung um zweimal ein Jahr
II.1.4) Kurze Beschreibung: Vergeben wird die Unterhaltsreinigung inkl. Grundreinigung der drei Grundschulen im nicht offenen Verfahren mit Teilnahmewettbewerb. Der Auftrag wird für zwei Jahre erteilt und kann zweimal um ein Jahr verlängert werden. Die Gesamtfläche der drei Schulen beträgt 13.646m², die Gesamtglasfläche 3.452m². Die Leistungen sind wochentäglich zu erbringen sowie während der Ferien. Die Grundreinigung erfolgt während der Sommerferien.



II.1.5) Geschätzter Gesamtwert Wert ohne MwSt.: 500 482.00 EUR

II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose

II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Unterhalts- und Glasreinigung inkl. Grundreinigung Grundschule Martin-Luther-Str.


Los-Nr.: 1

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 90919000 Büro-, Schul- und Büroausstattungsreinigung
90919200 Büroreinigung
90911300 Fensterreinigung
90911200 Gebäudereinigung
90919100 Reinigung von Büroausstattung
90919100 Reinigung von Büroausstattung
90919300 Reinigung von Schulen

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE21H München, Landkreis
Hauptort der Ausführung:
Grundschule Martin-Luther-Str. 2, 85551 Kirchheim bei München



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die Unterhalts- und Glasreinigung inkl. Grundreinigung erfolgt auf 2.169,5m², die monatliche Reinigungsfläche beträgt 33.339 m².



II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6) Geschätzter Wert
II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/09/2022
Ende: 31/08/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
zweimal um je ein Jahr, die Auftraggeberin teilt eine Verlängerung der Vertragslaufzeit spätestens zwei Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit dem Auftragnehmer mit



II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 5
Höchstzahl: 8
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
a. Bewertet wird die Jahresreinigungsfläche pro Objekt, wofür aus den Angaben der Teilnehmer ein Durchschnitt der vorgelegten Referenzen gebildet wird. Punkte erhält eine Angabe bei Erfüllung der Mindestanforderung von 50 % der Jahresreinigungsfläche eines Loses. 2 Punkte erhält eine Angabe bei 75%. 3 Punkte erhält eine Angabe bei 85%.
b. Bewertet wird die durchschnittliche jährliche Beschäftigtenzahl mit 30%. Für eine Belegschaft von zehn bis 15 Personen erhält der Teilnehmer einen Punkt. Zwei Punkte erhält der Bieter, wenn die Beschäftigtenzahl zwischen 16 und 20 Personen. Drei Punkte erhält der Bieter für eine Beschäftigtenzahl zwischen 20 und 25 Personen. Vier Punkte werden für eine Beschäftigtenzahl von über 25 Personen vergeben.
c. Bewertet wird die durchschnittliche jährliche Anzahl der Führungskräfte mit 20%. Führungskräfte sind die Objektleitung und Ihnen Vorgesetzte. Angebote erhalten einen Punkt für drei bis vier Führungskräfte. Zwei Punkte erhalten Angebote mit fünf bis sechs Führungskräften. Bei mehr als sechs Führungskräften erhält das Angebot drei Punkte.
d. Die erzielten Punkte werden addiert und pro Los verglichen. Die besten acht Teilnehmer erhalten eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots.



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben
II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Unterhaltsreinigung inkl. Grundreinigung Silva Grundschule Gruber Str.


Los-Nr.: 2

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 90919300 Reinigung von Schulen

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE21H München, Landkreis
Hauptort der Ausführung:
Silva Grundschule Gruber Str. 11, 85551 Kirchheim b. München



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Unterhaltsreinigung inkl. Grundreinigung auf 2.924 m² bei 45.637 m² monatlicher Reinigungsfläche



II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 55 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/11/2022
Ende: 31/08/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
zweimal um je ein Jahr, die Auftraggeberin teilt eine Verlängerung der Vertragslaufzeit spätestens zwei Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit dem Auftragnehmer mit



II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 5
Höchstzahl: 8
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
a.Bewertet wird die Jahresreinigungsfläche pro Objekt, wofür aus den Angaben der Teilnehmer ein Durchschnitt der vorgelegten Referenzen gebildet wird. Punkte erhält eine Angabe bei Erfüllung der Mindestanforderung von 50 % der Jahresreinigungsfläche eines Loses. 2 Punkte erhält eine Angabe bei 75%. 3 Punkte erhält eine Angabe bei 85%.
b.Bewertet wird die durchschnittliche jährliche Beschäftigtenzahl mit 30%. Für eine Belegschaft von zehn bis 15 Personen erhält der Teilnehmer einen Punkt. Zwei Punkte erhält der Bieter, wenn die Beschäftigtenzahl zwischen 16 und 20 Personen. Drei Punkte erhält der Bieter für eine Beschäftigtenzahl zwischen 20 und 25 Personen. Vier Punkte werden für eine Beschäftigtenzahl von über 25 Personen vergeben.
c.Bewertet wird die durchschnittliche jährliche Anzahl der Führungskräfte mit 20%. Führungs-räfte sind die Objektleitung und Ihnen Vorgesetzte. Angebote erhalten einen Punkt für drei bis vier Führungskräfte. Zwei Punkte erhalten Angebote mit fünf bis sechs Führungskräften. Bei mehr als sechs Führungskräften erhält das Angebot drei Punkte.
d.Die erzielten Punkte werden addiert und pro Los verglichen. Die besten acht Teilnehmer er-halten eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots.



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben
II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Unterhaltsreinigung inkl. Grundreinigung Grund- und Mittelschule Heimstettner Str.


Los-Nr.: 3

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 90919300 Reinigung von Schulen

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE21H München, Landkreis
Hauptort der Ausführung:
Grund- und Mittelschule Heimstettner Str. 12, 85551 Kirchheim b. München



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Unterhaltsreinigung inkl. Grundreinigung auf 8.552,5 m² bei einer monatlichen Reinigungsfläche von 120.291 m²



II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 154 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/09/2022
Ende: 31/08/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
zweimal um je ein Jahr, die Auftraggeberin teilt eine Verlängerung der Vertragslaufzeit spätestens zwei Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit dem Auftragnehmer mit



II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 5
Höchstzahl: 8
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
a.Bewertet wird die Jahresreinigungsfläche pro Objekt, wofür aus den Angaben der Teilnehmer ein Durchschnitt der vorgelegten Referenzen gebildet wird. Punkte erhält eine Angabe bei Erfüllung der Mindestanforderung von 50 % der Jahresreinigungsfläche eines Loses. 2 Punkte erhält eine Angabe bei 75%. 3 Punkte erhält eine Angabe bei 85%.
b.Bewertet wird die durchschnittliche jährliche Beschäftigtenzahl mit 30%. Für eine Belegschaft von zehn bis 15 Personen erhält der Teilnehmer einen Punkt. Zwei Punkte erhält der Bieter, wenn die Beschäftigtenzahl zwischen 16 und 20 Personen. Drei Punkte erhält der Bieter für eine Beschäftigtenzahl zwischen 20 und 25 Personen. Vier Punkte werden für eine Beschäftigtenzahl von über 25 Personen vergeben.
c.Bewertet wird die durchschnittliche jährliche Anzahl der Führungskräfte mit 20%. Führungs-räfte sind die Objektleitung und Ihnen Vorgesetzte. Angebote erhalten einen Punkt für drei bis vier Führungskräfte. Zwei Punkte erhalten Angebote mit fünf bis sechs Führungskräften. Bei mehr als sechs Führungskräften erhält das Angebot drei Punkte.
d.Die erzielten Punkte werden addiert und pro Los verglichen. Die besten acht Teilnehmer er-halten eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots.



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben
II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Glasreinigung aller drei Grundschulen


Los-Nr.: 4

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 90911300 Fensterreinigung

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE21H München, Landkreis
Hauptort der Ausführung:
Gemeinde Kirchheim bei München



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Glasreinigung der drei Schulen:
Martin-Luther-Str.
Gruber-Str.
Heimstettner-Str.
die Gesamtglasfläche beträgt 3.452m²



II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6) Geschätzter Wert
II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/09/2022
Ende: 31/08/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Zweimal um ein Jahr



II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 5
Höchstzahl: 8
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
a.Bewertet wird die Jahresreinigungsfläche pro Objekt, wofür aus den Angaben der Teilnehmer ein Durchschnitt der vorgelegten Referenzen gebildet wird. Punkte erhält eine Angabe bei Erfüllung der Mindestanforderung von 50 % der Jahresreinigungsfläche eines Loses. 2 Punkte erhält eine Angabe bei 75%. 3 Punkte erhält eine Angabe bei 85%.
b.Bewertet wird die durchschnittliche jährliche Beschäftigtenzahl mit 30%. Für eine Belegschaft von zehn bis 15 Personen erhält der Teilnehmer einen Punkt. Zwei Punkte erhält der Bieter, wenn die Beschäftigtenzahl zwischen 16 und 20 Personen. Drei Punkte erhält der Bieter für eine Beschäftigtenzahl zwischen 20 und 25 Personen. Vier Punkte werden für eine Beschäftigtenzahl von über 25 Personen vergeben.
c.Bewertet wird die durchschnittliche jährliche Anzahl der Führungskräfte mit 20%. Führungs-räfte sind die Objektleitung und Ihnen Vorgesetzte. Angebote erhalten einen Punkt für drei bis vier Führungskräfte. Zwei Punkte erhalten Angebote mit fünf bis sechs Führungskräften. Bei mehr als sechs Führungskräften erhält das Angebot drei Punkte.
d.Die erzielten Punkte werden addiert und pro Los verglichen. Die besten acht Teilnehmer er-halten eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots.



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben
- Schulen und Kindergärten
- Schulen( Grundschulen, Gymnasien)
85 - Münchener Umland(Nord, Ost), Ingolstadt, Dachau, Freising, Eichstätt
Öffentlicher Auftraggeber
Nicht offenes Verfahren
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Cleanerportal, Reinigungs-Dienstleistungen, Gebäudeinnenreinigung, Unterhaltsreinigung, Reinigung von Schulen, Kindergärten , Universitäten